Januar 07, 2018

Mary Kay TimeWise 3-in-1 Cleanser | Für normale bis trockene Haut | Review


Mary Kay TimeWise 3in1 Cleanser für normale bis trockene Haut | 32,- Euro | 127g | 24 Monate haltbar

Hallo liebe Leser,
heute möchte ich euch den 3-in-1 Cleanser von Mary Kay vorstellen. Dieser hier ist speziell für normale bis trockene Haut gedacht. es gibt aber noch einen extra für Mischhaut und fettige Haut falls ihr diesen Hauttyp habt. Ihr wisst ich bin eigentlich ein Drogerie Mädchen und kam damit bis jetzt immer gut zurecht. Jedoch durfte ich bei einer Mary Kay Beauty Party diesen Cleanser testen und habe tatsächlich einen Unterschied feststellen können. Aber für 32,- Euro kann man das auch erwarten, oder? Ich bin komplett runter von Reinigungstüchern und euch kann ich auch nur davon abraten wenn ihr diese zum Abschminken nutzt. Ich habe früher immer gerne welche benutzt, da das immer sehr schnell geht. Jedoch schiebt ihr das Produkt nur hin und her und oberflächlich ist die Haut auch gereinigt aber durch das Reiben reizt ihr zum einen eure Haut  und zum anderen drückt ihr restlichen Produkt in die Poren, die dann natürlich verstopfen. Ich verwende Reinigungstücher nur noch um Swatches abzuwischen. Es wird bald auch ein Blogpost kommen wo ich euch meine aktuelle Abend Routine zeigen werde. Aber jetzt zum Cleanser, viel Spaß beim Lesen ♥


Ein Produkt was drei Schritte in einem vereinigt finde ich immer praktisch weil es einfach Zeit spart. Bitte achtet darauf, dass ihr nur eure Haut damit abschminkt. Euer Augen Make Up solltet ihr vorher mit einem Wattepad und einer Reinigungsmilch entfernen.  

Anwendung

Bevor ihr das Produkt benutzt solltet ihr euer Gesicht und euren Hals anfeuchten. Danach nehmt ihr eine Haselnuss-Größe vom Produkt und verteilt es auf die feuchten Stellen. Nun müsst ihr das Produkt kurz einwirken lassen. Augen- und Mund-Partie dabei aussparen. Bei der Party wurde mir gesagt eine geeignete Zeit wäre 3 Minuten, und so mache ich das auch. Nachdem die drei Minuten um sind nehme ich mein Reinigungsbürstchen und fange an in kreisenden Bewegungen das Produkt richtig einzuarbeiten. Ihr könnt auch ein nicht automatisches Bürstchen nehmen, jedoch müsst ihr dann bedenken, dass ihr nicht so viele Umdrehungen bekommt. Nachdem ich dann merke, dass ich alles gut eingearbeitet ist nehme ich alles mit warmem Wasser runter. Worauf ihr auch achten solltet ist, dass ihr Kosmtiktücher zum Abtrocknen eurer Haut nutzt. Ihr solltet nicht unbedingt das Handtuch im Bad nehmen, da ihr sonst auf eure grade frisch gereinigte Haut wieder Bakterien und Unreinheiten legt.
Das Produkt sollte man auf jeden Fall abends zum Abschminken nehmen. Ihr könnt es aber auch morgens zum Reinigen nehmen oder dann wenn ihr das Gefühl habt, dass eure Haut gereinigt werden müsst.

Das verspricht Mary Kay & meine Erfahrung

Der TimeWise® 3-In-1 Cleanser ist Teil des bewährten TimeWise® „Wunder-Set“ –  eine Premium-Kollektion von Anti-Aging-Produkten, die maximale Ergebnisse durch modernste wissenschaftliche Erkenntnisse erzielen, und sich sogar für empfindliche Haut und bei Rosacea eignen.* Das „Wunder-Set“ bietet eine 11-fache Anti-Aging-Wirkung für ein jüngeres Aussehen:Peeling-Effekt, es reinigt, erfrischt, hydratisiert, glättet, strafft, schützt, energetisiert und regeneriert die Haut und macht sie angenehm zart. Das Erscheinungsbild feiner Linien und Fältchen wird gemildert. 
vie Mary Kay

Es ist schon sehr viel was hier versprochen wird. Auf der Website hört sich das echt wie ein Wundermittel an. Mary Kay verspricht auf der Website tatsächlich eine 11-fache Wirkung. Ich kann vielem zustimmen, einiges kann ich aber nicht sagen. Jedoch verneinen kann ich nichts. Die Haut ist tiefgehend gereinigt nach der Anwendung. Die Haut fühlt sich sehr weich und auch nicht ausgetrocknet oder gereizt an. Was mir bei meiner trockenen Haut sehr wichtig ist. Außerdem seht ihr nach einer regelmäßigen Anwendung wie die Poren sichtbar kleiner werden. Peelings liebe ich ja sowieso. Aber bei den meisten Peelings musste ich nach der Anwendung meine Haut direkt eincremen, weil sie sich ausgetrocknet angefühlt hat. Hier ist das nicht der Fall. Ob sie einen Verjüngungs-Effekt hat, kann ich nicht sagen, da ich ja noch relativ junge Haut habe. Aber im Großen und Ganzen kann ich vieles bejahen und einfach nichts verneinen von den Produkt-Versprechungen.    


Nach der Anwendung ist vor der Anwendung

Wichtig natürlich ist es immer mit einem sauberen Bürstchen zu arbeiten. Nach jeder Anwendung, also jeden Abend hole ich dann meine Pinselschale raus und wasche das Bürstchen. Ich feuchte es etwas an und nehme meine Reinungsmilch zum reinigen oder manchmal auch einen Pinselreiniger. Je nachdem was ihr zu Hause habt. Das geht auch wirklich schnell und nimmt kaum Zeit in Anspruch. Wenn ihr das nicht macht, dann habt ihr den ganzen Dreck vom Vorabend wieder im Gesicht. Bei den meisten elektronischen Bürstchen gibt es auch mehr als nur einen Aufsatz sodass ich euch Zeit lassen könnt mit dem Waschen, und alle an einem Abend sauber machen könnt. Aber ich würde euch empfehlen es direkt zu machen, es geht wirklich schnell.  



Fazit

Ich bin sehr zufrieden mit dem Cleanser und kann ihn für den Hauttypen sehr empfehlen. Ich weiß 32,- Euro sind sehr happig aber ich bin gewillt diese öfter auszugeben. Meine Haut ist dadurch einfach weicher, hat viel weniger Unreinheiten und meine Poren verkleinern sich optisch, was mir sehr wichtig war. Nach der Anwendung ist die Haut nicht ausgetrocknet und fühlt sich schön frisch und sauber an. Mir ist es wichtiger eine gute und gepflegte Haut zu haben und darauf dann mein Make Up aufzubauen anstatt eine verunreinigte Haut mit Make Up zu zu mauern.   


Was verwendet ihr zum Abschminken?
Habt ihr Mary Kay Produkte zu Hause?

Habt noch einen schönen Tag ♥

~Minnie

Kommentare :

  1. Hallo liebe Minnie,

    ich es genauso wie du. Reingungstücher allein reichen nicht aus, um die Haut wirklich vom Schmutz zu befreien. =)
    32 Euro sind auf dem ersten Blick nicht günstig, aber wenn es funktioniert, dann ist es auf jeden Fall nicht zu viel. Ich würde dann auch immer wieder das Geld investieren.

    Danke fürs Vorstellen,
    Jenny

    www.rockerbella.de

    AntwortenLöschen